KOTA-FERROX-TITANIUM®

 

'KOTA' - Der Industrieboden für schwerste Beanspruchunge 

Schwerste mechanische Beanspruchungen in einer Umgebung aggressiver Stoffe stellen höchste Anforderungen an einen Industriefußboden.

Mit der Produktlinie 'KOTA' verfügt die Dithmarscher Fußbodenbau GmbH über ein einzigartiges Industriebodensystem, das diesen härtesten Anforderungen gewachsen ist: 

 

induTEX-KOTA

 

als Verbundestrich d = 15-50 mm

kota

 

KOTA-TOP

 

als selbstverlaufender Belag d = 3-10 mm 

 

KOTA-FERROX-TITANIUM® 

 

als verbundlose, selbstragende Nutzschichtd = 30-50 mm

 

Eigenschaften:

  • Druckfestigkeiten bis zu 150 N/mm²
  • Biegezugfestigkeiten bis zu 65 N/mm²
  • Schleifverschleißwerte < 4 cm³/50cm²
  • Flüssigkeitsdicht

 

Wie geht das?

KOTA - Industrieböden werden auf Basis einer Mischung spezieller Zemente, Mikropartikel und anderer Zusatzstoffe bei niedrigsten w/z-Werten hergestellt. KOTA-Industrieböden sind rein mineralisch.

 

Einsatzbereiche:

Geeignet für schwerste mechanische Beanspruchungen in aggressivem Umfeld.

  • Produktions- und Lagerhallen aller Art
  • Automobilindustrie / Flughafenanlagen
  • Parkhäuser / Großgaragen
  • Lebensmittelverarbeitende Industrie / Landwirtschaft

 

Was noch?

Kota-ferrox
KOTA-Industrieböden können aufgrund ihrer sehr feinen mineralischen Struktur und ihrer Festigkeiten in Verbindung mit Betonmatten-, Stabstahl- oder Stahlfaserbewehrung erhebliche Zugkräfte übertragen. Insbesondere im Bereich von Untergründen auf denen ein Verbund nicht sichergestellt werden kann, beispielsweise auf verölten Estrichen/Betonböden oder Stahlplatten, können verbundlose, selbstragende Beläge hergestellt werden.

Ein einzigartiges Sanierungssystem!